Tatü, tata, die Textrettung ist da

Ein Text bereitet Ihnen Sorgen und Sie wissen nicht, wo es hakt? Buchstaben lahmen, Vergleiche hinken, Sätze leiden unter Substantiv-Infektion oder ansteckendem Floskel-Ausschlag? Ich schau mir das gerne an. Manchmal genügt eine Vitamin A bis Z-Infusion, in schweren Fällen kommen wir an einer Amputation dahinsiechender Satzteile nicht vorbei.  Aber sorgen Sie sich nicht! Nach der Behandlung können Sie einen runderneuerten und quicklebendigen Text begrüßen – egal, ob Pressetext, Werbetext, Claim, Website, Prospekt oder Artikel.  

Warum Textambulanz? Ganz einfach: Ich verkaufe Texte, die verkaufen. Weil sie gerne gelesen werden.  Weil sie auf den Punkt kommen. Weil sie Ihre Zielgruppe ansprechen. 

Konkret? In der Textambulanz finden Sie zweierlei: Ich schreibe Texte. Oder überarbeite bereits bestehende. Gemeinsam definieren wir die “Jobs”, die der Text erledigen muss. Briefings gerne telefonisch, persönlich in Wien oder Klagenfurt. 

Kunden (Auszug): Verwaltungsakademie des Bundes, Kleine Zeitung, Krankenhaus Friesach, Urlaub am Bauernhof, Kärnten Werbung, Oberösterreich Werbung, Versicherungsanstalt Öffentlich Bediensteter (BVA),  KABEG (Lymphklinik Wolfsberg), Kelag, Weissensee-Tourismus, Rogner Bad Blumau, Global Peter Drucker Forum, Fonds Gesundes Österreich, Best Health Austria, Steuerberatung Köstenbauer, Med-Uni Wien (Public Health-Lehrgang), Universität Klagenfurt, Sprechlust Logopädie und Training, MUSIS Steirischer Museumsverband, Madile, Tschmelitsch Unternehmensberatung, Hotel Kollers am Millstätter See …